Das tapfere Schneiderlein Ravensburger von Daedalic Entertainment

  • #1, by BluecrystalFriday, 11. October 2013, 19:56 7 years ago
    Hab mir seit längeren ein Win 8 Iconia pad von Acer zugelegt
    Beim durchsuchen der Spiele Apps hab ich Apps von Daedalic gesehen, mußte daher sofort eines ausprobieren.
    Mir hat das tapfere Schneiderlein Inhaltlich und deren Aktionen sehr gut gefallen und hab mir zum zeigen meinen kleinen Tochter die Vollversion gekauft
    Meine kleine Töchter hat's ausprobiert, und es gefällt ihr sehr gut.
    Wirklich Lustig und Liebevoll zum Detail gemacht.

    Wurde das mit dem Visonaire Editor erstellt ?

    Mfg Blue

    Newbie

    40 Posts


  • #2, by SimonSFriday, 11. October 2013, 22:21 7 years ago
    Daedalic steigt zurzeit auf die Unity Engine um, dazu zählt auch die Living Stories Reihe.

    Thread Captain

    1333 Posts

  • #3, by andi5Sunday, 13. October 2013, 04:13 7 years ago
    Autsch. Woher weißt du das? Was war denn der Grund, dass sie nicht bei Visionaire bleiben wollten? Lief die Entwicklung nicht so, wie sie sich das vorgestellt haben? Schon ziemlich schade, Deadalic war immerhin mit verantwortlich dass es entwicklungstechnisch mit Visionaire so vorangegangen ist.

    Newbie

    28 Posts

  • #4, by marvelSunday, 13. October 2013, 12:27 7 years ago
    Simon hat das etwas unglücklich ausgedrückt.

    daedalic wird jetzt erstmal die ganzen Adventures wie Deponia, Harveys neue Augen, Satinavs Ketten, etc. auf mobile Betriebssysteme MIT der Visionaire Engine bringen. Dafür (um das technisch zu ermöglichen) haben wir ja in den letzten Monaten intensiv gearbeitet. Erst vor 2 Wochen ist "Memoria" erschienen das natürlich ebenfalls mit Visionaire Studio entwickelt wurde. Weiterhin erscheint in Kürze auch noch "Deponia 3", bzw. "Goodbye Deponia" das natürlich auch mit Visionaire entwickelt wird.

    Aber es ist natürlich auch so, das daedalic nicht immer NUR Adventures produzieren will... wie deren neues Spiel "Blackguards" zeigt. Eben jenes Spiel setzt auf 3D und dafür wurde halt Unity verwendet. Visionaire Studio ist ja eine 2D Engine und vor allem auf Adventures ausgelegt, von daher ist es klar, das andere Technologien für solche Spiele eingesetzt werden.


    Key Killer

    598 Posts

  • #5, by BluecrystalSunday, 13. October 2013, 13:38 7 years ago
    Also besteht schon in ferner Zukunft die möglichkeit auch für Visinaire Studio Projekte diese als WIN-APP am Tabelt und Phone zu spielen ?

    Mich würds freuen, weil mit der Unity kann ich mal gar nichts mehr anfangen.
    Ist sicher eine super Engine wenn man es versteht, aber bei mir ist da der Zug schon abgelaufen als Hobbybastler.

    Mfg Blue

    Newbie

    40 Posts

  • #6, by andi5Sunday, 13. October 2013, 19:31 7 years ago
    @Marvel: Verstehe. Also wird Daedalic auch zükünftige 2D-Adventure mit der Visionaire Engine erstellen und mit euch an der Engine arbeiten?

    > Off -Topic <

    Du hast doch auch an Zak 2 gearbeitet, oder? Ich habe gehört, dass die Entwickler von Baphomets Fluch 2.5 ihren Code mit den ScummVM-Entwicklern geteilt haben, um die Lauffähigkeit ihres Spiels auch in Zukunft zu garantieren. Habt ihr ähnliche Pläne?
    Ich finde sogar, dass es grundsätzlich eine feine Sache wäre, wenn ScummVM die Visionaire Engine mit aufnehmen würde, Habt ihr schon mal daran gedacht?

    Newbie

    28 Posts

  • #7, by marvelSunday, 13. October 2013, 20:02 7 years ago
    @Blue: Das ist keine ferne Zukunft. Die Visionaire Spiele (mit unserer internen Version) laufen schon am iPad wink Ich könnte jetzt sogleich beispielsweise Zak2 darauf spielen. Funktioniert hervorragend.

    @Andi: Klar, wir arbeiten ständig mit daedalic zusammen. Jetzt aktuell haben wir grad Deponia 3 fertig gemacht und arbeiten an den mobilen Spielen. Die genauen Zukunftspläne von daedalic kennen wir aber auch nicht genau - die zaubern ja ständig neue Spiele aus dem Hut smile

    Key Killer

    598 Posts

  • #8, by andi5Monday, 14. October 2013, 00:19 7 years ago
    Freut mich zu hören, dass die Zusammenarbeit weiter geht! grin Dadurch, dass wohl bald/irgendwann die Daedalic-Spiele im App Store erscheinen, könnte man, mit einer etwas angepassten Steuerung (am besten eine wie in den Neuauflagen von Baphomets Fluch), sicher noch eine weitere Käuferschicht dazugewinnen. Das Ipad eignet sich immerhin hervorragend für Adventure.
    Habe oben noch etwas im Off -Topic-Spoiler geschrieben, wäre nett wenn du dich dazu auch noch äußern könntest. wink

    Newbie

    28 Posts

  • #9, by AlexTuesday, 15. October 2013, 12:14 7 years ago
    Die Zusammenarbeit mit daedalic hat keinen Einfluss auf die Weiterentwicklung von Visionaire. Insofern wird sich auch nicht viel ändern, unabhängig davon wieviele Spiele in Zukunft erstellt werden.

    Great Poster

    378 Posts

  • #10, by andi5Wednesday, 23. October 2013, 13:52 7 years ago
    Ist das dein Ernst? Selbstverständlich hat das, sowohl direkt als auch indirekt, Einfluss auf die Weiterentwicklung von Visionaire. Je mehr Spiele daedalic verkauft, desto mehr werden auf die Engine aufmerksam, die daedalic für ihre Spiele verwendet. Und das heißt natürlich auch, dass sich hier mehr Leute anmelden und dadurch mehr Feedback für Visionaire entsteht. Dazu kommt noch, dass Daedalic die Engine so weit auf unterschiedlichsten Rechnern verbreitet, dass durch die Abstürze oder Fehlermeldungen der Nutzer das Programm letztendlich selbst dadurch verbessert und stabiler gemacht werden kann. Zu denken es hätte *überhaupt* keinen Einfluss ist schon ziemlich weit hergeholt. ^^

    Newbie

    28 Posts

  • #11, by BigStansWednesday, 23. October 2013, 17:12 7 years ago
    Die probieren halt mal was anderes aus im 3D Bereich. Viel bessere Ratings können se mit 2D nicht erreichen. Stillstand wäre denke mal das tödlichste.
    Es gibt durchaus das engere zusammenarbeiten bei beheben von Fehlern. Sehr sehr sehr intensives Testen.

    Es ist eher mit einen geben und nehmen vergleichbar. Alex hat gar nicht mal so unrecht, die Weiterentwicklung neuer Sachen kommt natürlich immer wieder durch die Anzahl und auch "knappen" releases zum stillstand.
    Allerdings sind wir dann dazu in der Lage Visionaire auch für größere Spiele / Massen / etc. zu optimieren.
    Bei dem neuen Spiel "Goodbye Deponia" *Schleichwerbung* kommt zum ersten mal eine "Entwicklungsversion" zu Vorschein, alle anderen Spiele wurden praktisch auch mit 3.7.1 released, wenn man so mag.
    Hat alles seine vor und Nachteile und jeder hat was davon ;P

    Da wir nicht den weg von 3D gehen möchten blieb nichts anderes übrig eine alternative 3D Engine zu suchen um auch einfach in diesen Bereich fuss zu fassen. Oder um einfach mal was neues Auszuprobieren. Blackguards wird das 1. größere "Unity" spiel sein. Auf das ich auch gespannt bin. Unity kommt so, wie wir auch mit WTF Moment's grin z.B. Das tolle "CPU 100% Auslastungs" Idlen, wenn man gerade nix macht ^^

    Wir möchten dabei blieben eine Engine zu sein, mit der man durchaus hochqualitative Games machen kann. Ganz ohne Entwickler oder Programmiererfahrung im klassischen "Point & Click" style. smile Immerhin fing es auch so damals mit Zak2 an.

    Was noch kommt wissen wir auch net. Bzw. Würde ich es auch net öffentlich publizieren razz Jetzt hab ich mich aber auch schon raus gelehnt. Stand der Dinge und meine Einschätzung wink

    Great Poster

    361 Posts

Write post