Neues Projekt: ARNE und die Anderswelten (Arbeitstitel)

  • #1, by ArneSaturday, 22. August 2015, 16:18 5 years ago
    Hallo!

    Ich möchte hier einmal mein Projekt vorstellen.
    Angefangen habe ich recht spontan, als ich während einer Zugfahrt vor ein paar Tagen Lust bekam, ein eigenes Adventure zu entwickeln.
    Nach kurzer Recherche bin ich dann glücklicherweise auf Visionaire Studios gestoßen und habe extrem viel Spaß an dem Editor sowie an dem Forum gefunden, welches mir nicht selten weiter bringen konnte.

    So richtig weit bin ich noch nicht, dennoch möchte ich mich nun selbst am Forum beteiligen denn ich bin neugierig und in gewisser Weise auch angewiesen auf ein wenig Feedback.
    Das Ding soll ein reines Spass und Hobby Projekt werden, ich studiere nichts und Arbeite seit Jahren auf Baustellen, ich bitte daher um Nachsicht grin

    Zur Idee:
    Nach einigen Überlegungen habe ich der Spielfigur meinen Namen gegeben: ARNE.
    Das könnte nun berechtigerweise als Egotrip gedeutet werden, aber ich hatte einfach Spass an der Idee einer halbautobiographischen Geschichte/Kulisse, in der ich mich bereits auskenne und mir gefiel die Vorstellung eine Videospielfigur zu sein smile

    Zur Story:
    ARNE möchte eigentlich ganz profane, alltägliche Situationen meistern.
    Aus dem Bett kommen, Essen machen, Einkaufen etc.
    Doch um diese zu meistern gerät ARNE immer wieder in Tagträume welche sich als Portale in alltäglichen Gegenständen öffen und ARNE in andere Welten führen.
    Mittlerweile ist er so häufig in der Welt der Tagträume eingetaucht, dass ihm ein Bewohner in der Welt der Tragträume das Angebot unterbreitet, Gegenstände aus den Traumwelten mit in die reale Welt zu nehmen um die Aufgaben dort besser meistern zu können.
    Im Gegenzug möchte dieser nicht ganz vertrauenswürdige Fremdling, dass ARNE bestimmte Dinge aus der realen Welt in sein Skizzenbuch zeichnet.
    Worauf das hinaus läuft möchte ich an dieser Stelle noch nicht verraten.

    Ein bisschen seltsam fühlt es sich ja doch an, wenn man was unfertiges präsentiert, aber hier der Download zur aktuellen Version:

    Win7: https://www.dropbox.com/s/cd7zm9chikzjr20/ARNE_1.04.zip?dl=0

    MacOS: https://www.dropbox.com/sh/qcrj1i0chv0zbbs/AABpCv0VbwKG_Q26s...

    Es fehlen noch sehr viele Dinge um die Geschichte logisch voranzutreiben, aber man kann sich bis in das Haus der 2. Kulisse durchklicken (Es ist wirklich nur ein durchklicken).


    Zur Technik:

    Ich zeichne alles mit dem Stift in A3 und koloriere am Rechner mit PS.
    Animationen erstelle ich ebenfalls mit Stift und Papier am Lichttisch und setze sie mit PS zusammen.
    Für die geplanten Sequenzen werde ich mir wohl ANIME STUDIO kaufen. TOON BOOM ist leider zu teuer und Spine vermutlich zu speziefisch (?)
    Für Animation interessiere ich mich grundsätzlich aber sehr, wenn jemand einen Tipp für mich hat, nur her damit.

    Über Feedback jeglicher Art freue ich mich sehr!


    For the englisch-speaking members:

    I´m so sorry that my english isn´t good enough to describe my posts completely in english.
    But I am able to understand english and I will try to answer in english.





    Newbie

    12 Posts


  • #2, by sebastianSaturday, 22. August 2015, 16:50 5 years ago
    Sehr schöner Zeichenstil. Und dafür, dass du "vor ein paar Tagen" erst die Idee dazu hattest und schon solche tollen Bilder präsentierst ist super cool smile

    Grüße
    Sebastian

    Thread Captain

    2337 Posts

  • #3, by ke4Saturday, 22. August 2015, 17:01 5 years ago
    Don't understand but i like the artwork!

    Key Killer

    810 Posts

  • #4, by ArneSaturday, 22. August 2015, 17:19 5 years ago
    Danke Sebastian smile

    Also angefangen habe ich vor ziehmlich genau 2 Wochen, ich muss mich also korregieren und von Wochen und nicht von Tagen sprechen wink

    Die Zeichnungen schröpfen nicht so sehr die Zeit wie das "programmieren".

    Zum einen weil ich mich in Visionaire erst reindenken musste und viel gelesenen habe, zum anderen weil ich schon häufig von Denkfehlern überholt wurde.
    Ich habe nach einiger Zeit eine komplett neue Datei angefangen, da ich im Chaos versunken bin und nun jede Datei, Objekte, Kulisse etc sehr genau benenne, weil es sonst zumnehmen unübersichtlich wird.

    Extrem lange saß ich an der Umsetzung der Interfaces, obwohl die eigentlich logisch aufgebaut sind, es aber nie so funtionierte wie es sollte.

    LG, Arne



    Newbie

    12 Posts

  • #5, by ArneSaturday, 22. August 2015, 18:01 5 years ago
    Don't understand but i like the artwork!


    Thank you very much!






    Newbie

    12 Posts

  • #6, by sebastianSaturday, 22. August 2015, 18:09 5 years ago
    Die Interfaces und wie ein Spiel zu bedienen ist interessieren mich immer besonders razz Hoffe dazu gibt es bald auch Informationen smile

    Thread Captain

    2337 Posts

  • #7, by ArneSaturday, 22. August 2015, 18:39 5 years ago
    Die Interfaces und wie ein Spiel zu bedienen ist interessieren mich immer besonders razz Hoffe dazu gibt es bald auch Informationen smile


    Ja mir geht es da ähnlich.wink
    Ich habe mich da aber sehr starkt an dem Tutorial-PDF orientiert und nicht wirklich was eigenes entwickelt.
    Allerdings war das kein Kompromiss, denn genau so wollte ich es auch haben bevor ich mich in verschiedene Steuerungen reingelesen habe.
    Nur die Grafiken gefallen mir mitlerweile nicht mehr so.

    Der von mir eingebundene Download-Link funtionierte nicht, habe den jetzt geändert und du kannst dir das nun gerne mal im Spiel selbst ansehen.

    Ich habe 3 Interfaces:

    BEDIENUNG:
    Es gibt 4 Bedienschalter: untersuchen, benutzen, skizzieren und sprechen. Mit dem skizzieren überträgt man Dinge in sein Skizzenbuch (Inventar)

    INVENTAR:
    Das Inventar ist das erwähnte Skizzenbuch. Es enthält 6 unbeschrieben Blätter um Objekte aufzunehmen (hier habe ich bewußt die Felder auf 6 begrenzt und besitzt daher keine Button zum scrollen )

    SEKUNDÄR:
    Ich persönlich finde es sehr angenehm wenn man permanenten Zugang zu den wichtigsten Menus hat, daher habe ich ein Menüfeld leicht zugänglich und ausklappbar oben rechts am Bildschirmrand versteckt.
    Es bietet direkten Zugriff auf die (meiner Meinung nach) wichtigsten Funtionen (EXIT/LOAD/SAVE/OPTION)

    Für jedes Interface habe ich 2 Interface-Kategorien festgelegt (eine Kategorie habe ich mithilfe der Explorers selbst angelegt)

    Newbie

    12 Posts

  • #8, by sebastianSaturday, 22. August 2015, 18:52 5 years ago
    beinhaltet der download auch eine Mac-Version? Bin da leider was Windows angeht nicht flüssig roll

    Thread Captain

    2337 Posts

  • #9, by ArneSaturday, 22. August 2015, 19:17 5 years ago
    Das würd ich gerne anbieten, nur bin ich noch nicht dahinter wie sich das Spiel für den Mac konvertieren lässt.
    Geht das nur wenn selbst eine Mac hat und dann den entsprechenden VS-Player hat?

    Newbie

    12 Posts

  • #10, by sebastianSaturday, 22. August 2015, 19:22 5 years ago
    Hier sollte was stehen, wie man eine Mac-Äpp bastelt
    http://wiki.visionaire-tracker.net/wiki/Player_FAQ

    Thread Captain

    2337 Posts

  • #11, by ArneSaturday, 22. August 2015, 20:37 5 years ago
    Hier sollte was stehen, wie man eine Mac-Äpp bastelt
    http://wiki.visionaire-tracker.net/wiki/Player_FAQ



    Ah, okay, danke. smile
    Diesen Part hatte ich damals bloß überflogen.

    Hier das Ergebnis, hoffe es funtioniert:

    https://www.dropbox.com/sh/qcrj1i0chv0zbbs/AABpCv0VbwKG_Q26s...

    Newbie

    12 Posts

Write post