WEGPUNKTE

  • #1, by nuncioMonday, 03. June 2013, 21:46 7 years ago
    moin!
    [VORWORT]
    also, wie einige schon gemerkt haben, hab ich in meinem spiel ein schwerwiegendes problem mit wegpunkten!
    am anfang war die skalierung mein problem, also dass die figur die größe ändert, je weiter sie herankommt oder weggeht. das hab ich mittlerweile einigermaßen im griff, zumindest habe ich die logik dahinter verstanden.
    [PROBLEM]
    ich hatte erst ein viel zu kompliziertes wegpunktesystem und hab dann alles reduziert. ich merke, dass ich es offenbar nicht kapiere und frage euch jetzt mal ganz kleinlaut um hilfe.
    ich habe das problem, dass mike immer stecken bleibt und man nicht von sagen wir mal ganz links zu einem objekt ganz rechts zu gehen, mit einem klick. die spieletester haben sich "einen wolf geklickt" (diese genaue umschreibung musste ich leider oft lesen und hören) und ich würd das gerne mal so richtig verstehen, weil ich offensichtlich was falsch gemacht hab.
    ich hab bei dem demogame "captain delta" reingeguckt und versucht, es zu verstehen, aber das hat mich noch mehr verwirrt.
    mir wurde geraten, screenshots der wegsysteme zu machen und so werde ich jetzt die allerschlimmsten szenen, in denen das problem am heftigsten ist, hie rmal posten.
    ich hoffe, ihr könnt mir helfen bei dem problem, es geht mir echt an die nieren, weil das jetzt mein ganzes prjekt ausbremst.

    schon mal vorab vielen dank smile

    Forum Fan

    128 Posts


  • #2, by richard-gerumMonday, 03. June 2013, 23:25 7 years ago
    So, das mit den Wegpunkten wirst du schon auch noch auf die Reihe bringen.

    Es funktioniert folgendermaßen:
    Wenn Alec irgendwo in der Karte ist um so anders hin gehen soll dann sucht er dich den nähsten Wegpunkt und schaut ob er dort direkt hingehen kann. Ist der direkte Weg zum nächstgelegensten Wegpunkt blockiert und das Ziel nicht direkt erreichbar bleibt Alec einfach stehen. Ansonsten läuft der zu dem Wegpunkt und dann zu dem Wegpunkt der dem Ziel am nähsten ist. (Was bei wenigen Wegpunkten oft ein großer Umweg sein kann).
    Schau dir mal die Palastszene an. Wenn du hier ganz rechts bei der Wache stehst. Was ist der nächste Wegpunkt? Ja die Küche!!!!! Also will Alec über den Wegpunkt in der Küche ins Wegpunktsystem einsteigen. Das kann er aber nicht, da der Weg dorthin von der Ecke blockiert ist.
    Ja vielleicht könnte man es besser implementieren (also Visionaire könnte es besser machen) aber es ist num mal so. Also hier immer aufpassen was der nächstgelegene Wegpunkt von jedem Punkt aus ist.

    Ich hoffe ich habe dir damit schon etwas helfen können. Weist du auch dass du zwei Wegpunkte verbinden kannst? Ich glaube es war Shift und den Klich auf den zweiten Wegpunkt. So kannst du auch Ringe in dein Wegpunktsystem einbauen.

    Newbie

    15 Posts

  • #3, by nuncioThursday, 06. June 2013, 22:54 7 years ago
    wie macht man es, dass man ein richtiges, zusammenhängendes gitternetz bekommt? bei mir sind es nur einzelne punkte und wenn ich an dem punkt ziehe, geht immer nur der letzte "faden" mit, die anderen bleiben aber da.

    Forum Fan

    128 Posts

  • #4, by nuncioThursday, 06. June 2013, 22:57 7 years ago
    rechte maustaste, oder?

    Forum Fan

    128 Posts

  • #5, by richard-gerumThursday, 06. June 2013, 23:28 7 years ago
    ja genau. Ich hatte es nur selber gerade nicht parat.

    Newbie

    15 Posts

  • #6, by nuncioThursday, 06. June 2013, 23:36 7 years ago
    ich glaube, ich hab es... ich lade mal eine neue version hoch, wenn es zufriedenstellend ist

    Forum Fan

    128 Posts

  • #7, by nuncioFriday, 07. June 2013, 15:20 7 years ago
    so. jetzt hab ich mal ein ganz dickes und nagelneues problem. ich hab die wegpunke jetzt überarbeitet und im wohnzimmer alles voll mit wegpunkten gemacht, sodass man immer zu jedem punkt gehen kann und es funktioniert auch. man kann ja vom wohnzimmer in die küche gehen. wenn man dann in der küche auf "zurück ins wohnzimmer " geht, wechselt mike die kulisse und er steht im wohnzimmer, im türrahmen zur küchentür. bis dahin alles nach plan.
    wenn ich jetzt irgendwo hinklicke (keinen speziellen ort) geht mike los, auch nach plan. wenn ich aber auf die haustür oder den fernseher, also objekte, klicke, passiert was merkwürdiges:
    es passiert gar nichts, das spielt friert ein für ca 3 sekunden (ich hab schon ernsthaft gedacht, es wäre aus unerklärlichen gründen abgestürzt) und dann startet nach einer riesigen pause plötzlich die animation, mike läuft los zur tür und tut das, ws man ihm gesagt hat.
    was ist denn da auf einmal falsch? hab ich viell zu viele wegpunkte oder so? diese pause geht gar nicht und bevor ich die wegpunkte verändert habe, hatte ich an der stelle nie ein solches problem.

    Forum Fan

    128 Posts

  • #8, by mac-lionheartFriday, 07. June 2013, 17:28 7 years ago
    Grüss dich,
    als meine WELT noch so klein war wie deine habe ich mir dadrüber auch keine Gedanken gemacht,
    einfach den fertigen Raum und grob Wegpunkte. Später als es dann Grösser wurde kamen dann ähnlich wie bei dir solche Reaktionsprobleme auf... Jedoch habe ich recht schnell eine Lösung gefunden.
    Und zwar arbeite ich gar nicht mit direkten Wegpunkten! Grade weil du so großartig Probleme mit Wegpunkten hast könnte es für dich eine schnell erlernbare Möglichkeit sein.

    Indem du Wegpunkte (einfach schlichtweg umgehst und nur grundlegende setzt)

    Um das zuverwirklichen gestaltest du es einfach so, dass jedes Objekt selbststeuernd ist.
    Was bedeutet das du jedem Objekt ein startbefehl -> Position zuweisen!

    bsp.
    Du hast die Spüle voller Geschirr... verwendest den Interface Befehl "schaue an / betrachte"

    Auswahl A:
    Person zu Objekt schicken: (ist die Option die Figur automatisch zum Objekt läuft bevor die Aktion startet)
    Text: manno mann! ist das eine menge Spül, wer macht den wohl Sauber?!

    Auswahl B:
    Person zu Ziel schicken: xxx / xxx kords (Da richtest du selbst aus wie die Figur im Bild zulaufen hat)
    Text: manno mann! ist das eine menge Spül, wer macht den wohl Sauber?!

    (Kurz: Jedes Objekt im Bild muss als erst Aktion eingestellt haben wo die Person hinzulaufen hat und wenn man wünscht vorallem wie, durch simple lauf nach x dann nach y ... und wenn y starte die aktion rede / benutze schaue)

    Kannste dann wenn gebraucht / gewünscht auch so gestalten das die Figur nach X rennt sich dann zb erst umschaut dann angst kriegt und nach Y springt und dann seine Aktion startet. Quasi gewünschte Emote Objekte Schimpf ich sie mal.

    Ist auf jedenfall, mehr Arbeit in der Gestaltung jedem Objekt einzeln (zuzuordnen wie die Figur dort hin zulaufen hat) bietet dafür aber auch meines erachtens viele Freiheiten in der gestaltung anstatt sie Automatisch folgend der Wegpunkte zum Ziel zu schicken. Hinzukommend sind aber so hänger sogutwie ausgeschlossen da jedes Objekt/Person seine Aktion zugewiesen bekommen hat, wenn da mal etwas nicht stimmt ist die behebung easy und übersichtlich : vergessen zuzuweisen!

    Vllt hilfts dir ja auf diesen Wege^^

    MfG

    Mac


    Newbie

    42 Posts

  • #9, by nuncioSaturday, 08. June 2013, 18:43 7 years ago
    moin! ich hab das oben erklärte mal mit der küchentür ausprobiert und jetzt konnte ich die eine milliarde wegpunkte vor der tür auch wieder löschen und es funktioniert jetzt ohne lange pause. waren anscheinend zu viele wegpunkte oder? oder??
    danke für den tip, ich glaube, mein wegpunkte problem ist erst mal gelöst. ihr müsst es mal testspielen, wenn das nächste kapitel fertig ist.
    ich hab das mit diesem direkt ansteuern nur bei der einen kulisse gemacht, alles andere wäre zu viel arbeit und es läuf ja auch glaub ich.
    danke erst mal!!

    Forum Fan

    128 Posts

  • #10, by GreenLightDevelopmentThursday, 27. March 2014, 18:27 6 years ago
    Mich plagt momentan das selbe Problem. Wir stehen ja noch komplett am Anfang unserer "Geschichte" und haben hier erstmal eine rudimentäre Kulisse erschaffen, auf der ich die Funktionen teste. Nach dem ich es ja nun geschaft habe, Objekte zu platziert, diese auch aufzunehmen und auch damit eine Türe aufzuschließen (die dann auch aufgeht, hrhr), klemmts wirklich an den Wegpunkten.

    Hier an dem Bild, ein Beispiel:
    Wenn ich von "Rot" nach "Türkis" gehen möchte, läuft er nicht dorthin. Wenn ich nun vom Steganfang (der am Ufer anliegt), bis dahinter einen Wegpunkt setzte, klappt das natürlich. Muss ich nun wirklich, für jeden Bereich, der nicht direkt (also auf einer Linie), erreichbar ist, einen Wegpunkt setzten, oder gibt es da einen galanten "Workaround"? Weil die Kombinationen wäre ja wirklich massiv, die hier zu verbinden wären.

    Forum Fan

    134 Posts

  • #11, by SimonSThursday, 27. March 2014, 19:31 6 years ago
    Du versperrst dir durch die Anzahl deiner Wegpunkte die Übersicht, benutz weniger. Die Wegfindung läuft immer nach dem Prinzip finde nächsten Wegpunkt zu Ziel und Start (dazwischen muss eine direkte Linie drin sein) und suche dann über die Wegpunkte eine Verbindung zwischen den beiden. Ich kann die Verbindungen deiner Punkte nicht richtig erkennen.

    Im ersten Bild hab ich mal ne minimale Lösung gemacht.
    Die will man normal noch ergänzen, weil so komische Wege entstehen, bau das einfach auf wie ein Spinnennetz.

    Thread Captain

    1333 Posts

Write post