Vorstellung klassisches Point and Click Adventure

  • #1, by Marian77Thursday, 20. February 2014, 21:22 7 years ago
    Hallo,

    schon seit einiger Zeit brüte ich über meinem Adventure und so langsam nimmt es Gestalt an! Ich arbeite zwar nur langsam, aber dafür stetig, wie ein hartnäckiger Holzwurm im Eichenbalken. Jedenfalls bin ich jetzt so weit, mal ein bisschen was vorweisen zu können.
    Die wirklich gute Nachricht vorweg: Die Story ist komplett und wirklich gut! Ich möchte nicht zu viel verraten, aber es geht um . . . . wie fast immer. . . die Rettung der Welt! Aber im Ernst, es geht um einen Helden, der eigentlich gar keiner ist und auch keiner sein will, es aber sein muss. Es geht um verlassene Goldminen, Irre mit privaten Radioteleskopen, fünf verschiedene Felsen, aber die immer wieder (gähn), diebische Aliens, völlig humorlose Roboter und eine Kuckucksuhr. Ach ja, eine wunderschöne Frau kommt natürlich auch darin vor, auch wenn mit ihrer Hautfarbe etwas nicht stimmt. Es gibt mehrere Überraschungen und Wendungen. Und am Schluss wird die Welt gerettet, jedenfalls wenn man alles richtig gemacht hat.
    Alles in allem wird es eine Geschichte in 4 Akten, während der sich der Held, der Bösewicht und natürlich die Frau entwickeln. Es wird ganz klassisch: 2D, Point and Click, keine albernen Schieberätsel. Bis auf eins, aber das ist geheim. Obwohl die Story schon einen gewissen Umfang hat, werde ich sie mit ca. 70 verschiedenen Hintergründen erzählen können. Was total toll ist: Da die Story bereits in recht hoher Detailauflösung existiert, kann ich meine spärliche Zeit für sehr zielgerichtete Arbeit nutzen. Von den Hintergründen habe ich auch schon ca. 20 Stück fertig, wobei die ständigen Überarbeitungen unterworfen sind. Ich glaube, es wird entweder in 1920x1080, oder aber in 960x540 Pixeln gedingst, gemacht, oder wie auch immer man bei einem Adventure dazu sagt. Jedenfalls sind die Grafiken in praktisch beliebiger Ausflösung herstellbar.

    Hin und wieder schicke ich mal das eine oder andere Bild hier hoch, jedoch werde ich mich eher bedeckt halten, es soll ja nicht zu viel verraten werden. Außerdem hoffe ich SEHR, dass die MAC VERSION von VISIONAIRE verfügbar sein wird, sobald ich die Grafiken und Animationen fertig habe. Denn ich werde mich weigern, das Adventure auf einem Windows Rechner zu basteln.

    Grüße,
    Marian

    Forum Fan

    231 Posts


  • #2, by SimonSThursday, 20. February 2014, 21:52 7 years ago
    Moie, erst mal schöne Arbeiten, die du da vorgelegt hast, besonders die kleinen Witze. Der Mac-Editor kommt im nächsten Release, da sind wir dran. Ich rate dir die Full-HD Auflösung zu verwenden, da mit der Hälfte eigentlich nichts richtig läuft, da es kaum Monitore dafür gibt. Woher kommt die Abneigung gegen Windows? Ich glaube nicht, dass es am Mac schneller geht, das Adventure zu bauen, da ich selbst in beiden Plattformen arbeite, oder ist es eine Gewöhnungssache?
    Grüße

    Thread Captain

    1380 Posts

  • #3, by Marian77Thursday, 20. February 2014, 22:25 7 years ago
    Mehr so eine Abgewöhnungssache, was Windows betrifft, denke ich. Aber ich glaube, bis ich alle Grafiken habe, gibt es schon längst eine MAC Version.

    Forum Fan

    231 Posts

  • #4, by wasabipasteFriday, 21. February 2014, 02:33 7 years ago
    Sieht sehr gut aus. Gibt es schon eine animierte Figur zu bewundern?

    Newbie

    13 Posts

  • #5, by Marian77Friday, 21. February 2014, 14:38 7 years ago
    Hallo, die Figur werde ich erst erstellen und animieren, wenn ich, sagen wir mal, auch den 2. Teil grafisch fertig habe (Also Teil 1 ist schon komplett.) Allerdings wird Jacob, so heißt der Held, einen eher befremdlichen Eindruck machen . . .

    Forum Fan

    231 Posts

  • #6, by Marian77Friday, 21. February 2014, 19:43 7 years ago
    Gerade habe ich einen 5. HIntergrund fertig gestellt. Mit einem wirklich köstlichen Rätsel drin (griiins).

    Forum Fan

    231 Posts

  • #7, by NovelFriday, 21. February 2014, 21:31 7 years ago
    Sieht ausgezeichnet aus.
    70 Screens sind allerdings sehr viel, sofern man da nicht nur überall einfach durchwandert. Oder veröffentlichst du die Akte einzeln? Wieviele Leute arbeiten noch mit an dem Projekt?

    Newbie

    100 Posts

  • #8, by Marian77Friday, 21. February 2014, 22:28 7 years ago
    Hi,
    mein Motto in diesem Fall ist: Ganz, oder gar nicht. Also hoffe, ich, dass mich die Kräfte nicht verlassen und ich das ganz durchziehen kann. Ich glaube, 70 Screens sind gar nicht mal so viel, ich glaube Monkey 1 hatte so um die 100 und das Spiel war nicht so irre lang. Von Durchwandern kann allerdings keine Rede sein, es gibt schon einiges an Rätseln zu lösen, wobei ich sehr sorgfältig darauf geachtet habe, dass man von ihnen nicht aus der Story geworfen wird, wie etwas durch völlig unpassende Schieberätsel, sondern eher tiefer ins Geschehen hineingesaugt wird.
    Wie viele Leute noch mitarbeiten? Also Grafik, Animation, Storyline, Charakterdesign, Dialoge sind insgesamt auf ... mich alleine aufgeteilt. Das klingt ein bisschen unglaubwürdig, aber es scheint bislang erstaunlich gut zu funktionieren. Der unbestreitbare Nachteil ist, dass man vor einem wirklich großen Berg Arbeit steht. Der Vorteil ist, dass man von niemandem abhängig ist. Was die Musik und später die Synchronisation betrifft, werde ich wohl auf externe Hilfe zurückgreifen müssen. Aber bis der Ton dran ist . . . das wird wohl noch dauern. Ach ja, mein Bruder hilft mir bei ein paar pfiffigen Detailideen.

    Alles in allem ist meine Freizeit praktisch nicht vorhanden.

    Forum Fan

    231 Posts

  • #9, by Marian77Sunday, 23. February 2014, 20:56 7 years ago
    Good news, everyone!
    Heute habe ich die letzte Hintergrundgrafik für den ersten Teil fertig gestellt. Nun besteht der erste Teil aus insgesamt 17 Hintergründen. Neben der Hauptfigur gibt es noch 5 weitere Personen (also Personen im weitesten Sinne). In den nächsten Wochen werde ich wohl noch eine Homepage zu der ganzen Sache gestalten. Wobei ist hier noch ein Riesenproblem habe: Ich habe noch keine Ahnung, wie der Titel des Spiels lauten soll! Ich suche etwas kurzes und knackiges, etwas was nach Abenteuer, Weltraum und Heldentaten riecht.

    Forum Fan

    231 Posts

  • #10, by oaseSunday, 23. February 2014, 22:37 7 years ago
    Super Grafiken! Wie haste die gemacht? Und wo / zu welchem Preis wirst du dein Game anbieten? Zum Titel - vielleicht irgendwas mit "Space" drin? Das klingt zwar nicht besonders einfallsreich aber schon irgendwie cool, finde ich. Wie wär`s denn mit "Space Cowboy"? Oder riskiert man da Ärger mit Hollywood? Hmm ..

    Newbie

    0 Posts

  • #11, by Marian77Sunday, 23. February 2014, 22:41 7 years ago
    Die Grafiken sind mit Cinema 4D gemacht. Ein einfacher Titel ist gut, allerdings befürchte ich, dass ich bei Space Cowboy Post von Herrn Cheethams Anwälten erhalte. Also lieber was anderes . . .

    Forum Fan

    231 Posts

Write post