Onmind-Saga

  • #1, by MuklinThursday, 08. December 2016, 09:53 4 years ago
    Guten Morgen,
    Ich wollte euch endlich mal mein WIP-Spiel "Onmind-Saga" vorstellen. smile

    Onmind-Saga ist im 2D-Point'n'Click-Adventuregenre angesiedelt, gibt dem Spieler
    allerdings im Gegenzug zu den meisten anderen Vertretern des Genres Entscheidungsspielraum, der zu mittelfristigen Konsequenzen führt. Neben alternativen Lösungswegen äußert sich das vor allem dadurch, dass man einige NPC's auf freundliche und unfreundliche Weise ansprechen kann.
    Dieses Spiel erzählt die Geschichte von Onmind-Saga. Die Geschichte handelt an drei
    verschiedenen Orten. Zum einen in Irdena, einem friedlichen Naturvolk, welches rege
    Handelsbeziehungen zu anderen Kreaturen Onminds pflegt. Sie leben in einem Baum und
    seinen Ablegern und sind mit diesem tief verbunden. Am ehesten zu vergleichen ist ihr
    technischer Fortschritt mit dem Mittelalter. Der zweite Handlungsort ist das weit entfernte
    Korona, ein kriegerisches Volk, welches von den Irdenern abstammt. Die Koroner sind absolut fixiert darauf, Irdena zu vernichten.
    Obwohl die Koroner den Bezug zur Natur verloren haben, finden sich immer wieder
    Elemente wieder, die ihre Abstammung offenbaren. Zur besseren Kriegsführung
    entwickeln die Koroner die Möglichkeit, Portale zu öffnen. Jedes mal, wenn ein Portal
    geöffnet wird, wird die Stabilität des ganzen Planeten um ein weiteres Stück zerstört,
    sodass sich unkontrollierbare Portale zu der Erde öffnen. Dies ist der letzte Ort, an dem
    Onmind-Saga spielt. Wir reden über die Welt, wie sie heute ist.
    Durch die durchsetzung der Interessen der Protagonisten wird die Geschichte vorangetrieben. Das Spiel thematisiert gesellschaftskritische Inhalte wie Propaganda und Gehirnwäsche, sowie die weitreichende und rücksichtslose wissentliche Zerstörung der Umwelt aus Erfolgssucht durch Verwendung der Portale. Auf anderer Seite soll die Welt von Onmind den Spieler faszinieren und zum Staunen versetzen.  Schwerpunkte der Geschichte sind die Beendigung des bereits Jahrhunderte andauernden Krieges sowie die Verhinderung der Verschmelzung zwischen Onmind und der Erde.
    Unser Spiel soll in einem Semi-Realistischen Comicstil gehalten werden. Die Charaktere
    und Hintergründe sollen den Spieler optisch bereits fesseln. Besonderes Interesse wollen
    wir durch die kreative Ausarbeitung Onminds wecken; durch einzigartige Kreaturen und
    eine sorgfältige Architektonische und Modische Trennung zwischen Onmind und der Erde.
    Alteingesessene Spieler des Genres sollen in unserem Spiel durch den neuartigen
    Entscheidungsspielraum das Genre neu erleben dürfen.
    Neben einer einzigartigen detaillierten Geschichte und einer detaillierten Fantasywelt
    heben wir uns durch den Entscheidungsspielraum von der Konkurrenz ab. Durch ein
    ausgewogenes Gleichgewicht zwischen Heiterkeit und Drama holen wir den Spieler an
    einer anderen Stelle ab als gewöhnlich, die entweder mit Humor oder aber mit
    Dramaturgie glänzt.

    Habe ich euer Interesse geweckt? Da ich momentan völlig allein an diesem (mehrteiligen) Mammutprojekt arbeite, würde ich mich über eure Unterstützung freuen; zum Beispiel in Form eines Likes auf Facebook oder in Form von ein paar netten Worten oder in Form von Mundpropaganda wink
    https://www.facebook.com/onmindsaga/
    Ich bin so versessen von Onmind wie Tolkien von Mittelerde. (Nur dass ich mit meinen Charakteren noch keine Dialoge führe wink )

    Newbie

    94 Posts


  • #2, by MachtnixFriday, 16. December 2016, 05:55 4 years ago
    Hört sich wirklich ambitioniert an. Da ich keinen Facebook-Account habe (und auch keinen anlegen werde), kann ich natürlich nichts dazu sagen. Ich habe keinen Zugriff. Ich sehe nur das eine gepostete Bild hier. Es wirkt märchenhaft und eher wie eine Feenwelt.

    Die Vorgabe, verschiedene Storylines je nach Entscheidung des Spielers ablaufen zu lassen, kann sehr schnell ins Unermessliche steigen, weshalb ich ein bis ins Kleinste vorgearbeitetes Storyboard und einen Entscheidungsbaum unbedingt empfehle. Ich habe das mal für ein Spiel mit nur fünf Kulissen und zwei Charakteren geplant und bin daran verzweifelt. Am Ende hätte ich - alleine durch die Plazierung der Items und verschiedene Entscheidungs-Auswirkungen, nicht zu vergessen die veränderten Dialoge - über 50 Kulissen zu zeichnen gehabt, die sich z.T. nur marginal unterschieden hätten. Es wäre sinnvoller, sich auf maximal vier parallele Alternativ-Stränge zu beschränken, die sich nicht mehr durchmischen, denn man muss das Spiel quasi viermal bauen. Durchdringen sich nun die Stränge, potenziert sich das schnell.

    Der erste Eindruck der Story ist für mich ein Mix aus "Mass Effect" und "The Longest Journey". Ersteres wegen der Möglichkeit zu "Renegade"-Entscheidungen und daraus sich entwickelnden Handlungsverläufen, und das zweite wegen der zwei Welten ("Arcadia" und "Stark"), die sich diametral gegenüberstehen und doch zwei Teile einer ganzen darstellen. Ein bisschen "Avatar" (das Baumvolk...) scheint auch mitzuspielen.

    Das sind schon große Eckpfeiler der Spielewelt und ich bin gespannt, wie du das umsetzen möchtest. Das ist auf jeden Fall ein Jahresprojekt (und länger). Ich wünsche dir die nötige Disziplin und Ausdauer dazu. Und: man kann nicht alles alleine schaffen (naja, in den meisten Fällen nicht innerhalb einer sinnvollen Zeitdauer). Meine Erfahrung ist: das Testen umfasst mindestens 60% der veranschlagten Zeit. :-) (und das war nur ein lineares Gameplay...)

    Machtnix




    Thread Captain

    1087 Posts

  • #3, by caligarimarteFriday, 16. December 2016, 19:04 4 years ago
    Habe es schon auf Facebook geliked (vor ein paar Tagen, dann war mein Internet futsch, jetzt kann ich wieder schreiben, also...)

    So wie ich das verstanden habe, sollen die Entscheidungen, die man trifft, sich eher auf den unmittelbar folgenden Verlauf auswirken, und ein Bisschen danach, aber überwiegend nicht die komplette Geschichte beeinflussen? Klingt sehr wohl machbar, da würde ich mir keine Sorgen machen, vor Allem wenn es sich hauptsächlich nur darauf auswirkt, ob sich andere Charaktere dem Spieler gegenüber freundlich oder feindlich verhalten, dann schreibst du zwar die meisten Dialogbäume zweimal, aber bleibt wahrscheinlich überschaubar/kontrollierbar.
    ("Blade Runner" hat ja was ähnliches gemacht, und "Kyrandia 3"... wenn auch nicht sonderlich effektiv.)

    (EDIT: In meinem Spiel gibt es nur ab und zu Situationen, wo Figuren unterschiedliche Dinge sagen, je nachdem, ob ein Ereignis schon eingetroffen ist oder nicht -- aber mühselig finde ich die Implementation nicht, macht sogar irgendwie Spaß, finde ich.)

    Das Vorhaben klingt interessant und schön. Ich hoffe, du wirst gut vorankommen.

    Forum Fan

    145 Posts

  • #4, by MuklinSaturday, 21. January 2017, 12:02 4 years ago
    Hallo danke für euer Feedback smile Leider habe ich das gestern abend erst bemerkt, dass ihr mir vor einem Monat geschrieben habt :o Dafür möchte ich mich Entschuldigen roll 

    Ich hab einen Vlog gestartet und habe in der ersten Folge noch einmal detailliert Stellung genommen zum Thema Handlungsfreiheit.



    Und hier könnt ihr einen etwas tieferen Eindruck zu dem Text gewinnen, den ich oben gepostet habe.

    Newbie

    94 Posts

  • #5, by sebastianSaturday, 21. January 2017, 18:37 4 years ago
    hey, klasse dass es weiter geht mit dem Spiel. Ich erkenne sogar eine Location wieder grin



    Thread Captain

    2337 Posts

  • #6, by MuklinMonday, 23. January 2017, 08:08 4 years ago
    Ja, gut erkannt grin 
    Also es wird immer weiter gehen mit dem Spiel, wobei ich nach meiner Erkenntnis am Samstag meine ganze Ausrüstung aus dem Fenster werfen könnte roll  (Ich habe die ganze Woche an einer fehlerhaften Animation gearbeitet und sonst auch nichts erbauendes geschafft.) Den Sonntag konne ich zwischendurch echt gut gebrauchen!

    Ich frage mich heute Morgen auch, ob ich die Animation jetzt sofort neu machen sollte oder ob ich mich erstmal etwas anderem widmen sollte -.-'

    Achja die Externsteine... ich war Oktober 2015 extra vier Tage dort um die Dinger von Natura zu zeichnen; hab sogar ganze 50 Cent verdient!! (Naja mit den Parkgebühren habe ich 7,50€ Miese gemacht) *lach* Dafür habe ich genug Kulissen, dass man da so richtig virtuell Spazieren gehen kann; fand ich ganz witzig.

    Newbie

    94 Posts

  • #7, by caligarimarteMonday, 23. January 2017, 17:45 4 years ago
    Ich habe die ganze Woche an einer fehlerhaften Animation gearbeitet [...]  

    Ich frage mich heute Morgen auch, ob ich die Animation jetzt sofort neu machen sollte oder ob ich mich erstmal etwas anderem widmen sollte -.-'
    Vielleicht was Anderes, denn es kann ja gut sein, dass du die Animationen später noch ganz überholen wirst. Der große Hauptgrund, warum z.B. meine Protagonistin vorgerendert ist (aber ich pinsle i'm Nachhinein noch über die Einzelbilder, um kleine Fehler herauszuretuschieren), weil gerade bei loopenden Animationen aus mehreren Perspektiven, wie Gehen und Rennen, so viele kleine Fehler passieren können, und ich will mir einfach nicht antun, immer wieder fast ganze Animationen evtl. neu zeichnen zu müssen, nur weil ich z.B. das Wippen der Haare (u.A. ;} ) falsch geplant habe.

    Forum Fan

    145 Posts

  • #8, by MuklinMonday, 23. January 2017, 23:57 4 years ago
    Ich habe die ganze Woche an einer fehlerhaften Animation gearbeitet [...]



    Ich frage mich heute Morgen auch, ob ich die Animation jetzt sofort neu machen sollte oder ob ich mich erstmal etwas anderem widmen sollte -.-'
    Ich habe mich entschieden gehabt, neu zu Animieren und mein Ergebnis kann sich diesmal sehen lassen smile Aber das werdet Ihr ja nächste Woche Samstag sehen wink

    Newbie

    94 Posts

  • #9, by MuklinFriday, 27. January 2017, 13:56 3 years ago

    kleines Update-Video

    Newbie

    94 Posts

  • #10, by sebastianFriday, 27. January 2017, 18:08 3 years ago
    witzige Idee den Spielcharakter gleichzeitig als Erzähler des Fev-Logs zu nutzen. Habe gesehen, dass du auch einige andere Gameplay Videos zu anderen Spielen auf deinem Kanal hast. Ich schau mal rein =) 

    Thread Captain

    2337 Posts

  • #11, by elecSaturday, 28. January 2017, 00:25 3 years ago
    Hey, cooles Projekt, hab direkt mal geliked.
    Leider bin ich mit meinem Projekt und meinem Leben recht eingebunden, sonst würde ich dir gern Unterstützung anbieten.
    Vielleicht lässt sich in Zukunft ja mal eine Kooperation veranlassen.

    Forum Fan

    109 Posts

Write post