Interaktiver Film "AUF DER SUCHE" sucht Visionairekenner + Programmierer

  • #1, by KonturPROJEKTThursday, 30. July 2015, 12:19 5 years ago
    Liebe Leute! smile

    Bereits im letzten Jahr haben wir die Dreharbeiten für unseren interaktiven Film (ehemals eigentlich als realistisches Point & Click Adventure geplant) abgeschlossen.

    Hier könnt ihr Euch den Teaser ansehen:



    Aktuell wollen wir das Projekt nun zusammenbasteln, um es für den Nutzer Online (quasi per Stream, ohne Download) abrufbar zu machen.

    Hier seht ihr mal einige Vorabszenen:

    https://drive.google.com/file/d/0ByYrT4i0MUVqa0hLekRzX3ZuWmc...

    Das "Game" besteht aus geloopten Videosequenzen, die miteinander kombiniert werden sollen:
    Es gibt viele Filmeinspieler, dazwischen sind die Kulissen also animierte Fotos / png-loops mit klassischen Point & Click Möglichkeiten.

    Wir fragen uns, ob sich das Projekt auch mit Visionaire realisieren lässt???

    Hintergrund:
    zuerst hatten wir überlegt, das Projekt durch Programmierer in Flash, bzw. mit Java Script umzusetzen, doch damit müssten wir erhebliche Einschnitte (keine Inventarfunktion, kein Infotext über Gegenständen u.a. - eher Richtung Ja-Nein Entscheidung) in Kauf nehmen.

    Ich suche Jemanden, der sich gut mit Visionäre auskennt und mit dem ich mich austauschen kann, um zu schauen, was Möglich wäre und was nicht. Wenn sich herausstellt, das es mit der Programmierung über Visionäre funktioniert, suchen wir Jemanden, der das Ganze für ein Honorar umsetzt.

    Alles weitere am Telefon oder per Mail oder hier im Forum.

    herzliche Grüße,
    Erik vom KonturPROJEKT

    produktion( a t )konturprojekt.de
    Kontakt: http://www.konturprojekt.de/kontakt/
    Infos zum Projekt: http://www.konturprojekt.de/filme/aufdersuche/
    Teaser:
    Testsequenzen: https://drive.google.com/file/d/0ByYrT4i0MUVqa0hLekRzX3ZuWmc...

    Newbie

    7 Posts


  • #2, by KonturPROJEKTThursday, 30. July 2015, 12:23 5 years ago
    Auf meiner Pinnwand seht ihr noch ein paar Fotos und das Plakat

    Newbie

    7 Posts

  • #3, by SimonSThursday, 30. July 2015, 12:37 5 years ago
    Hallo und willkommen im Forum.

    Um zu sehen, was ihr da vorhabt, hab ich noch ein paar Fragen.
    Habt ihr da 5 Filme übereinander mit Alphatransparenz oder wie macht ihr das ?
    Warum sind in JavaScript die Sachen wie Objektnamen und so nicht möglich ?

    Ich versuche mich gerade zu erinnern, welche interaktiven Filme im Browser ich schon so gesehen habe, da gibts auf jeden Fall welche, aber eher mit simplen Entscheidungen ohne P&C.

    Erstmal steht da grundsätzlich nichts im Wege, warum das nicht mit Visionaire gehen sollte, allein die Streamingvariante ist so eine Sache, man kann natürlich die Filme nachladen, aber direkt im Browser geht nicht mit Visionaire. Da bliebe wirklich nur Flash oder JS. Man könnte allerdings ein Kernprogramm machen, das heruntergeladen wird und dann die Filme streamt.

    Man kann natürlich auch grundsätzlich die Filme in PNG-Folgen konvertieren, die Sache ist, dass das sehr groß wird, aber ich bin sicher, dass sich das irgendwie regeln lässt, das man das über bessere Formate macht. Es fällt dann allerdings ne Menge Traffic an, habt ihr da schon Lösungen ?

    Es gibt abgesehen davon bereits einen interaktiven Film mit Visionaire: http://www.aspaceadventure.fr/

    Beste Grüße,
    Simon von Visionaire

    Thread Captain

    1380 Posts

  • #4, by KonturPROJEKTMonday, 03. August 2015, 20:17 5 years ago
    Hey Simon,

    lieben Dank für deine ausführliche Antwort und den Link.

    Zu deinen Fragen:

    - Es gibt keine 5 Videos übereinander, das ist nur ein "Kunstgriff" im Teaser wink

    - Ich kenne mich mit JS nicht aus, es ist so:

    Wir haben "AUF DER SUCHE (AUF)" damals vor allem als eine 50/50 Mischung von P&C und Film entwickelt. Dabei entfalten sich wichtige Handlungsstränge (und dramaturgische Elemente) sowohl im interaktiven "Spielteil", als auch im Film.

    Ich stehe vor dem Problem, dass, wenn wir es mit JS oder Flash machen, leider unser zeitliches (und damit finanzielles Budget) gesprengt wird, wenn ich mich nicht von erheblich vielen (bereits gedrehten), interaktiven P&C Handlungssträngen verabschiede und zu einem Film mit einfachen Entscheidungsmöglichkeiten wechsle.

    Damit zerstörre ich aber meine "Dramaturgie" und vor allem die Idee des interaktiven Films. Außerdem finde ich diese, wie ich sie nenne, aktiven bzw. dynamischen Filme mit einem vorgegebenen Handlunsgtunnel mit Abkürzungen oder Verlängerungen selbst nicht wirklich spannend.

    Das will ich unbedingt vermeiden, vor allem, wenn ich weiß, dass das Projekt in Visionaire einfacher zu programmieren wäre, wenn ich jemanden finde, der sich damit auskennt.

    Außerdem habe ich mit in Visionaire ausprobiert und finde es klasse, dass ich darin selbst noch den interaktiven Teil weiterentwickeln kann.

    Traffic ist vorhanden, die Internetseite über die wir das Projekt veröffentlichen werden, wird von einer größeren Verlagsgruppe betreut.

    Grundsätzlich müsste folgendes Erfüllung finden:

    - Online zugänglich - ohne etwas zu downloaden
    (Einbindung in eine Internetseite als "Stream" im Vollbild)

    - Abspielen von Filmsequenzen in Full Screen, von wenigen Sekunden bis 5 Minuten

    - realistische Kulissen - Foto mit animierten Elementen und Mouse-Over (P&C) bei Gegenständen, Personen

    - Einsammeln und Anwenden von Gegenstände über mehrere Kulissen hinaus

    In meiner Vorstellung finde ich Jemanden, der sich mit mir an das Projekt heransetzt und wir gemeinsam daran arbeiten, dass es per Stream online gehen kann.

    Gibt es einen Programmierer unter Euch?




    Newbie

    7 Posts

  • #5, by SimonSTuesday, 04. August 2015, 23:41 5 years ago
    Alex, David (bigStans) und ich sind die Programmierer von Visionaire.

    Was das im Browser angeht, das geht nur mit JavaScript, wir hatten uns auch mal Optionen angesehen, die Engine in JavaScript zu übersetzen, das funzt aber alles noch nicht so richtig bei uns. Was haste denn für eine zeitliche Planung ? grin Grundsätzlich wäre hier halt eher die Wahl JavaScript zu nutzen, braucht man dann natürlich nen Programmierer für. Bei Visionaire wird es aktuell nicht ohne vorher eine Datei zu downloaden gehen.

    Thread Captain

    1380 Posts

  • #6, by KonturPROJEKTWednesday, 05. August 2015, 19:55 5 years ago
    Hey Simon...

    erstmal herzlichen Glückwunsch zu Eurem Programm! Finde es wirklich angenehm damit zu arbeiten und ihr macht es Leuten ohne Programmierkenntnise wirklich leicht!

    Kann man das fertige Spiel nicht, wenn man es in Visionaire erstellt hat, irgendwie für den Onlinestream vorbereiten / kompilieren?

    Auch wenn es das wohl anstrengendste Projekt für mich war, hat mir die Arbeit sehr viel Spaß bereitet & und ich kann mir sehr gut vorstellen, weitere Projekte dieser Art und Weise umzusetzten.

    Gerade finde ich es super spannend, Fotos, Grafiken, Text & Videos so einfach interaktiv miteinander kombinieren zu können.

    Es gibt ja schon ein paar Beispiele von Engines, die ihre Spiel für Web & andere Plattformen ausgeben können
    Ich habe in den letzten Tagen die Adventure Game Engine "AGE" ausprobiert.
    Dabei können fertige Spiele über "Ubunty" online eingesetzt werden...

    Oder über Construct 2 (Danke an den Tipp per Mail von einem Eurer Nutzer) kann ich das Spiel per HTML5 einbinden...

    (Beide Prgramme sind aber für meine Umsetzung weniger geeignet)

    Habt ihr den eine Lösung in Sicht? Ich denke, der Trend geht, so wie es ja bereits bei Musik & Film passiert ist, auch bei den Spielen in Richtung Onlinestream...

    Wie lange wird es bei Euch dauern? smile

    Noch zur zeitlichen Planung:

    Bis Ende August muss ich entscheiden, welchen Weg ich gehe.

    Bis dahin soll das komplette Material (Schnitt, Lösungsverlauf, Grafiken, Sound) für eine Programmierung aufgearbeitet sein. Bis ca. Ende November ggf. Dezember könnte dies passiert sein, dann soll alles fertig sein.

    Ich muss nun schauen, welcher Weg der beste ist. Würde es sehr gern mit Visionaire machen - weil ich dann selbst frei Hand hätte, aber es soll auch Online zugänglich sein und mir ein Programmierer unter die Arme greifen könnte.

    PS.:

    Unsere Inspiration damals, bevor wir angefangen haben, war folgende - wie ich finde - geniale Aufarbeiten eines "interaktiven Films".

    http://www.braunkohle.info/

    Umgesetzt von

    http://www.kubikfoto.de

    welche super viele tolle Projekte in dieser Art realisiert haben.

    Sie haben es in Flash und Html5 programmiert, mit sehr schicken Effekten, wie ich finde. Nur benötige ich zusätzlich unbedingt die klassische Inventar- und Rätselfunktionen.

    Newbie

    7 Posts

  • #7, by SimonSFriday, 07. August 2015, 00:38 5 years ago
    Danke für die Blumen. Aber man kann sich halt nie auf dem was man hat ausruhen und ich bin auch ständig am machen grin Engineentwicklung ist ein hartes Geschäft.

    Grundsätzlich gibts halt Möglichkeiten das zu übersetzen, erfordert aber schon einiges an Arbeit.

    Ich hab jetzt mal ein bisschen rumgewurschtelt und ne Demo gebaut, was im Prinzip möglich wäre, ist also noch etwas unfertig. Funktioniert von dem was ich gesehen habe, bisher nur im Chrome. http://awwsom.com/webgl/
    Lädt knapp 50MB, also am besten ne schnelle Verbindung haben.

    Grundsätzlich möglich wäre es also, man brauch allerdings schon ne gewisse Leitung, die Hauptdatei ist 7MB, selbst wenn wir also die anderen Dateien anderweitig laden, braucht es schon ne gewisse Zeit. Ich würde dann eine Video Api bauen, die die native Unterstützung im Browser nutzt.

    Also bis Dezember kriegt man das glaube ich klar.

    Thread Captain

    1380 Posts

  • #8, by KonturPROJEKTTuesday, 11. August 2015, 19:40 5 years ago
    Bitteschön grin

    Cool. Hat erst bei mir nicht funktioniert (lag wirklich an der langsamen Leitung) nun aber. Sehr cool...

    Ja, das wäre wirklich genial..

    Kann ich mich denn darauf verlassen, das dies bis Dezember möglich ist? (Doofe Frage: Kann man das denn selbst schon irgendwie testen?)

    Dann würde ich schauen wie ich das dementsprechend anpasse. Wichtig wäre die direkte Streammöglichkeit der Videos (das meinst du bestimmt mit
    Ich würde dann eine Video Api bauen, die die native Unterstützung im Browser nutzt.
    was für mich noch Fremdsprache ist.

    Vielleicht geht es den Videostream in unterschiedlichen Qualitäten anzubieten, damit man das mit den schlechten Leitungen irgendwie überbrücken kann...

    Newbie

    7 Posts

  • #9, by SimonSWednesday, 12. August 2015, 18:08 5 years ago
    Das würde ich bis dahin auf jeden Fall möglich machen. Wir müssten allerdings näher technische Details absprechen, auch was die Videoformate angeht, die Komprimierung der Grafiken und sowas alles. Du könntest im Prinzip bereits die Sachen zusammen bauen. Fürs Streamen muss ich halt noch Funktionen einbauen, die noch nicht da sind, das meinte ich. Man kann auf jeden Fall eine SD und HD-Variante machen. Testen kann man das ganze noch nicht, da das ja erst ne Demo ist, und sowas will ordentlich gemacht sein wink

    Thread Captain

    1380 Posts

Write post