09.10.2014 | Allgemein | Spiderbyte

Steuerung eines Heimkinos mit Visionaire Studio

Das man mit Visionaire tolle Adventures erstellen kann, wissen wir ja schon. Aber ob man damit auch "technisch" arbeiten kann? Seit dem ich, durch "Maniac Mansion Mania", zu Visionaire gekommen bin, stelle ich mir diese Frage. Mein größter Traum seit Kindheitstagen: Ein Computergesteuertes Heimkino.

Dieser Traum ist nun Wirklichkeit geworden, doch die Steuerung war längst nicht so schön wie ich es mir heute vorstelle. Ich verwende zum Steuern 6 kaskadierte Conrad-Relaiskarten und die zugehörige Software Let`em Click 2. Leider ist diese Software ziemlich schlicht gehalten. Ich wollte, dass das Programm sich so bedienen lässt wie ein Adventure. Man klickt innerhalb einer Grafik auf die Lampe und sie geht an. Mit meinem Freund Sven Giermann (IT Experte) ist es uns gelungen, ein Lua Script zu schreiben, dass es ermöglicht die Relaiskarten anzusprechen. Wer selber mal mit Visionaire Relaiskarten steuern möchte, kann sich unter dem angehängten Link mein kleines Beispielprogramm ansehen. Dort ist auch ein kurzes Video über meine Heimkino-Steuerung.

Back

0 Kommentare

Comments closed.

last blog entries