31.03.2010 | Allgemein | Marvel

"A New Beginning" kommt mit einem 3D Modus

Vorsicht - Aprilscherz: Wie der Adventure Treff berichtet, kommt das neue daedalic-Adventure "A New Beginning" mit einem innovativem 3D Modus. Besitzer einer 3D Brille können diesen Modus nutzen, um das Spiel mit einer beeindruckenden Tiefenwirkung zu spielen... wie man es aus aktuellen Kinofilmen wie "Alice im Wunderland" oder "Avatar" kennt.

Der Öko-Thriller "A New Beginning" setzt, wie zuvor schon "The whispered world" wieder auf die neue Version der Visionaire Engine. Extra zu diesem Zweck wurde die (noch nicht erschienende) Version 3.4 des Visionaire Studio um eine Funktion erweitert, die es ermöglicht, mit mehreren Entwicklern zeitgleich an dem Spiel zu arbeiten. Dieses führt zu einer schnelleren, effektiveren Arbeitsweise und letztendlich sicherlich auch zu einem früheren Erscheinen des Spiels. 

Ein Vorschaubericht über den 3D Modus findet ihr beim Adventuretreff unter folgendem Link:
http://adventure-treff.de/artikel/vorschau.php?id=159

Back

7 Kommentare

Comments closed.
  • calli
    11 years ago
    April April wink
  • BrokenClaw
    11 years ago
    Ach, verdammt....



    ... ich hasse den April ;-)
  • marvel
    11 years ago
    Ehrlich gesagt hab ich gestern sogar meine 3D Brille aufgesetzt und auf einen Tiefeneffekt gehofft grin
  • marvel
    11 years ago
    @Mosa: Nicht so früh auflösen... wink Aber ich habs selbst geglaubt. ^^ Ich fänd das auch super innovativ, wenn ich das mal so sagen darf! *G
  • Einzelkämpfer
    11 years ago
    wink
  • BrokenClaw
    11 years ago
    Also, ich finde die Idee gut, auch wenn ich mir in den nächsten Jahren mit Sicherheit nicht die notwendige Hardware werde kaufen können.
    Das Adventuresegment ist eh immer so zurückhaltend mit irgendwelchen Innovationen, da fände ich solch einen "Pioniergeist" gar nicht mal so verkehrt. Wenn das 3D so gut wie im Kino funktioniert wäre das doch eine super Sache.

    Bei den rot-grün Brillen gebe ich mailhunter aber recht. Mit so einer würde ich keine halbe Stunde vorm Monitor aushalten. Die machen nur die Augen kaputt.
  • blount
    11 years ago
    Bei "Alice im Wunderland" und anderen 3D Kinofilmen ist das eine neue Technik, bei der es zwei Standards gibt. Real3Dd und noch einen anderen (für Kino's etwas günstigeren). Beides ist nicht mit dem Blau/Grün Brillensystem wie du es meinst zu vergleichen. Du solltest es mal ausprobieren, das ist je nach Film wirklich gelungen und macht Spass. Wobei bei einigen neuen Filmen es übertrieben wirkt.
    Also teste es mal.
    Was allerdings gesagt werden sollte: Ein schlechtes Spiel bzw. ein schlechter Film wird durch 3D nicht besser. Allerdings macht Daedalic wirklcih gute Adventures (bisher zumindest) insofern ...

    Mein Fazit: Innovation in Adventures! Juhuu!

last blog entries