VS Tolerant bei vielen Änderungen?

  • #1, by Marian77Saturday, 03. May 2014, 21:59 6 years ago
    Hallo,
    wie ist Eure Erfahrung mit VS bei vielen Änderungen innerhalb eines Projekts? Ist das problemlos? Kann ich beliebig oft Objekte aus Szenen löschen, neue hinzufügen, ändern, Soundfiles ändern etc, ohne dass ich Probleme befürchten muss? Oder ist es für die Stabilität besser, wenn man von Anfang an alles haarklein geplant hat und es genau so eingibt. Ich frage, weil ich die Problematik von iWeb kenne. Wenn man eine Website einfach vorne bis hinten wie geplant eingegeben hat, war iWeb ganz toll. Aber wehe, man hat dann später Grafiken geändert oder irgendwelche Dinge verschoben, dann hat es einem oft die ganze Seite zerhauen und nichts hat mehr gepasst, da war irgendwie auch mit undo nichts mehr zu holen. Ist da VS toleranter?

    Grüße,
    MC

    Forum Fan

    231 Posts


  • #2, by GreenLightDevelopmentSaturday, 03. May 2014, 22:12 6 years ago
    Also ich hab' nun in meinen ersten vier (jetzt über fünf) Wochen keine Probleme gehabt, Änderungen zu bewerkstelligen. Wir haben nun einen ersten Tech-Demo Raum erstellt und bestimmt mehrere hunterte Änderungen vorgenommen. Texte, Sprachausgabe, Objekte, Funktionen, Inventar u.s.w.. "Undo" hab' ich eher selten verwendet, um ehrlich zu sein. Ich habe den Raum sehr oft gespeichert und immer wieder Backups gemacht und weiter gearbeitet. Sprich ich habe Version 0.02 gesichert, diese dann in 0.03 renamed und mit 0.03 renamed. War dann was in 0.03 so kaputt, das ich es komplett verdaddelt hatte, habe ich wieder 0.02 genommen. Alleine in unserem Tech-Demo Raum hatten wir über 25 Versionen zw.gespeichert.

    Man muss natürlich sich selber an die Nase fassen. D.h., Dateien gut strukturiert anlegen, innerhalb Visionaire klare Strukturen und Namen verteilen, oft Backups und Revisionen erstellen. Wenn du dich also selber gut disziplinierst, kommst du gut zurecht. Aber das gilt für jede Art von Projekt, dieser Art. Organisation und viele Backups 4tw :-P

    Die Lizenz hätte ich nun vor ein paar Tagen nicht erworben, wenn ich nicht soweit damit zufrieden gewesen wäre und ich nicht der Meinung wäre, das dieses Projekt, mit Visonaire realisierbar wäre. Ich denke, Visonaire ist soweit es geht, für das was es entwickelt wurde und als WYSIWYG-Editor sehr flexibel. Und sollte ich eines Tages mal LUA verstehen, wirds bestimmt noch besser.

    Forum Fan

    134 Posts

  • #3, by Marian77Saturday, 03. May 2014, 22:59 6 years ago
    Das klingt ja schon mal gut. Es geht um die folgende Frage: Ist es sinnvoll, ohne großes Vorwissen mit VS anzufangen und so lange rumzuprobieren, bis es es klappt, oder verbaselt man sich mit try-and-error eher etwas, weil man nicht merkt, ob man selber was falsch gemacht hat, oder weil VS wegen zu vieler Änderungen krepiert und deshalb der Lernerfolg ausbeibt.

    Forum Fan

    231 Posts

  • #4, by GreenLightDevelopmentSaturday, 03. May 2014, 23:11 6 years ago
    Mein start war och bei "0". Du musst dich anfangs erstmal durchbeissen, wie bei alles Programmen. Ich hab' hier die Leute im Forum auch Löcher in den Bauch gefragt, einige PMs mit anderen Nutzern gehabt, die Totorials durch gemacht, bis ich die 'Basics' drin hatte. Wenn diese Hürde erstmal erledigt ist, nimmt das so pö'a pö seinen lauf. Wenn etwas nicht funktioniert, sprengt das nicht dein erstelltes Produkt, sondern es geht einfach nicht ;-) Dein Rechner wird also nicht aus'm Fenster springen, wenn du mal was falsch machst :-P Test doch einfach mal die Tutorials. Mein erstes war das Zimmer von Bernard (noch mit Version 3.7.x): http://www.visionaire-studio.net/shop/article/tutorial-erste...

    Forum Fan

    134 Posts

  • #5, by Marian77Saturday, 03. May 2014, 23:58 6 years ago
    Hi,

    ich beiße mich gerade durch das Tutorial von glenfx, das ist eigentlich ganz gut, aber bei manchen Sachen verliere ich da einfach den Faden. Aber wenn Du meinst, ich kann da einfach mal loslegen und später noch korrigieren, dann werde ich das wohl tun. Momentan ist mir nämlich die Sache mit der Sprache total unklar. Dazu habe ich einen Thread aufgemacht, bin aber noch auf keinen grünen Zweig gekommen. Bei den Charakter Einstellungen/Eigenschaften kann man zwar Bilder bzw. Animationssequenzen für das Sprechen auswählen, allerdings ist mir total schleierhaft, wie man die Länge der Animation an die Länge des Satzes anpasst.
    Daher habe ich überlegt, erst mal das Spiel für den Anfang ganz ohne Sprache aufzubauen und die später zu ergänzen, falls das denn geht.

    Forum Fan

    231 Posts

  • #6, by GreenLightDevelopmentSunday, 04. May 2014, 00:04 6 years ago
    Also wenn du Sprachausgabe dazu machst, nicht nur Text, wird der Mund sich solange bewegen, bzw. sollange der Text auf dem Schirm erscheinen, bis die Sprachausgabe beendet ist. Wenn also die Audiodatei 5 Sekunden dauert, wird die Animation 5 Sekunden dauern und dann beendet. Dauert die Audiodatei 10 Sekunden, geht die Animation 10 Sekunden.

    Forum Fan

    134 Posts

  • #7, by Marian77Sunday, 04. May 2014, 00:10 6 years ago
    Geht das automatisch? Also orientiert sich VS an der Länge der Audiodatei ? Wird dann die Animationssequenz bei langen Sätzen geloopt?

    Forum Fan

    231 Posts

  • #8, by GreenLightDevelopmentSunday, 04. May 2014, 00:13 6 years ago
    das wird dann einfach geloopt. wenn deine animation sagen wir ma 1 sekunde geht und deine sprachdatei 5 sekunden, wird die animation 5x wiederholt.

    Forum Fan

    134 Posts

  • #9, by Marian77Sunday, 04. May 2014, 00:21 6 years ago
    tiptop

    Forum Fan

    231 Posts

Write post