Visionaire 5 ist unscharf und choppy?

  • #1, by caligarimarteWednesday, 30. August 2017, 12:18 3 years ago
    Heute habe ich das "Smooth Scrolling" gesehen (übrigens fehlt der Tooltip) und wollte es mal schnell ausprobieren, also habe ich meine Projekt-Auflösung von 1920*1080 auf 1280*270 gestellt, um den Unterschied zu betrachten. Ist ganz hübsch, schönes Feature, aber mir geht es hier jetzt um die Auflösung. Da ich für gewöhnlich das Projekt auf 1920*1080 eingestellt habe, es aber auf meinem 1366*768-Laptopmonitor dann doch in einem 1280*270-Fenster spiele (quasi DAS Feature, für welches ich zu Gunsten Visionaires der Wintermute-Engine den Rücken gekehrt habe), fallen mir so richtig kleine Details häufig nicht auf, da ich nun aber einen Blick auf die Spiel-Grafiken in Originalgröße erhaschen konnte, fiel mir etwas höchst ungemütliches auf, zweierlei sogar, doch will ich mutmaßen, dass da eine Verbindung bestehen könnte.

    Auf dem beigefügten Bild könnt ihr sehen, dass die gesamte Grafik in Visionaire 5 einen Ticken unschärfer ist als noch in 4.2, und die Schrift hat diese "zerhackstückelten" oder "choppy" Artefakte. Das sind wirklich grässliche Einbußen! Falls es irgendeine Einstellung gibt, die ich ändern kann, um das zu regeln, dann wäre ich um Information sehr erfreut, aber ich befürchte, dass es doch einfach eine Art Bug ist und behoben werden muss.

    EDIT: Ich vermute, die Rendering-Pipeline jagt die Texturen durch eine Art Mipmapping-Filter? Und sorry, das Bild war zuerst nur ein Thumbnail, ich habe das jetzt korrigiert.

    Forum Fan

    145 Posts


  • #2, by SimonSThursday, 31. August 2017, 10:44 3 years ago
    Da ist definitiv noch anderer Krams im Spiel, was nutzt du aktuell alles an Shadern ? Ist das gezoomt ? Sind das Bitmapfonts ?

    Thread Captain

    1333 Posts

  • #3, by caligarimarteThursday, 31. August 2017, 15:54 3 years ago
    Vorweg: Ja, es sind Bitmap-Fonts, aber in Visionaire 4.2 weisen sie niemals solche Artefakte auf, der Fehler liegt also nicht per se bei ihrer Bitmap-Natur, sondern, wie Visionaire 5 sie anders handhabt als Visionaire 4 (anmaßend mutmaßende Erklärung folgt weiter unten). Gezoomt wird in meinem Spiel prinzipiell nicht, will ja nichts unscharf machen. wink Ich habe nur die Projekt-Auflösung auf 1280*720 gestellt, bei Szenen mit 1920*1080 Größe, aber 1280*720 entspricht der Auflösung meines Player-Fensters.

     
    Nein, ich habe noch zweimal nachgeprüft und komme zu folgenden Ergebnissen:
    * 5.0.2 MIT Smooth Scrolling: Unschärfe und Font-Artefakte treten a'm Wahrscheinlichsten auf, aber nicht immer.
    * 5.0.2 OHNE Smooth Scrolling: Beide treten auf, aber vielleicht ein kleines Bisschen weniger stark und weniger oft, vielleicht.
    * 4.2 mit ALTEM Scrolling: Keine Probleme, alles bleibt gestochen scharf.
    Es gibt auch keinerlei Zooms, keine neuen Shader-Effekte (in dem gezeigten Screenshot ist nicht einmal der Tag-Nacht-Wechsel aktiviert), und auch keine Unterschiede in der Auflösung, das war zwischen diesen Versuchen alles stets konstant.

    Aber ich habe das Problem, so bin ich mir bei genauer Betrachtung ziemlich sicher, erkannt: Das alte Scrolling war Pixel-für-Pixel, quasi "integer", wohingegen das neue Scrolling "floating" ist und Zwischenschritte zwischen den Pixeln hat.
    Das hat zu'r Folge, dass Grafiken, während sie bei'm Scrollen durch das Bild wandern, "unscharf wabern", weil ihre Pixel flüssig durch das Antialiasing hindurch wandern, und die Schärfe dabei immer wieder ab- und zunimmt. Das gilt auch für das normale neue Scrolling, wird aber bei'm Smooth Scrolling evtl noch verstärkt, gerade weil noch feinere Zwischenschritte erlaubt werden. Ich kann verstehen, dass Floating Point Scrolling auf dem Papier besser klingt als Integer, aber wenn dadurch das Bild unscharf wird und solche Artefakte auftreten, dann ist Integer doch vorzuziehen. Für mich persönlich ist das alles zwar kein großes Prblem, weil ich Scrolling generell verabscheue und in diesem meinem Spiel abseits dieses testzwecklichen Versuchs dezidiert nicht benutze (womit ich dann diese Fehler nicht haben werde, hoffe ich), aber es ist doch unpraktisch für all die vielen Nutzer, die Scrolling ganz toll finden und Gebrauch davon machen. (Was ich bei einem anderen Projekt vielleicht auch täte.)
    Vielleicht wäre es schön, ein Setting dafür zu haben, ob Scrolling "integer" oder "floating" sein soll? Ich bin mir sicher, das Smooth Scrolling würde auch mit Integer-Scrolling noch ganz gut aussehen.

    Forum Fan

    145 Posts

Write post