Skalierung

  • #1, by nuncioSunday, 30. June 2013, 03:33 7 years ago
    moin! ich hab ein problem mit der größe einer figur: ich hab eine figur gezeichnet und komplett fertig gemacht (animationen usw) und sie ins spiel eingefügt. die figur ist nicht in 1:1 gezeichnet sondern ungefähr doppelt so groß. wenn ich die figur skaliere, ist sie im spiel viel zu klein, also kleiner als sie sein sollte. wenn ich sie nicht skaliere, ist sie viel zu goß.
    das wegsystem, auf dem sie läuft, ist an der stelle, wo die figur auftaucht auf 40%. kann man das wegsystem irgendwie ändern, den befehl hab ich gesehen, aber ich weiß nicht, wie es geht und wie er mir helfen könnte.
    LG mike

    Forum Fan

    128 Posts


  • #2, by BigStansSunday, 30. June 2013, 03:51 7 years ago
    Aloha smile
    Also wenn man die Figur Auflösung ändert, was dann schon etwas speziell ist ^^
    Ich würde dazu raten die Waypoints noch einmal neu zu setzen. Das geht recht fix.
    Im waysystem kannst Du unten den Char einblenden lassen. So dass Du siehst wie groß er "wo ist".

    Das ganze kenne ich noch von meinen damaligen Erfahrungen smile

    Great Poster

    361 Posts

  • #3, by nuncioSunday, 30. June 2013, 14:31 7 years ago
    leider kann ich die waypoints nicht noch mal neu setzen, weil ich die 40% da brauche, an sich ist das perfekt so. nur diese eine neue person ist entweder zu groß oder zu klein. ich spiele immer von einem gespeicherten spielstand aus, könnte das etwas damit zu tun haben?

    Forum Fan

    128 Posts

  • #4, by esmeraldaMonday, 01. July 2013, 09:00 7 years ago
    Du kannst doch im Eigenschaftsmenü der Figur die Skalierung individuell einstellen. Da müsste doch das Problem lösen...

    Great Poster

    379 Posts

  • #5, by mac-lionheartMonday, 01. July 2013, 11:18 7 years ago
    Hier schließe ich mich Esmerala an.... normal solltest du einfach die Jeweilige Person anwählen / bearbeiten und im raster Einstellungen: haste den Punkt fürn Haken Person Skallieren!
    Und dadrunter den jeweiligen grad.

    Trickylösung hab ich für dich auch noch, du könntest einfach PAINT öffnen... und deine Person dort verkleinern. Die nebensache... es wird ab einen Faktor Unscharf (bei einen bild vergrössern extrem schnell) Das musste dann durchprobieren fängste bei 90% an und gehst soweit runter wie die Figur noch schön aussiehst, gelegendlich würd ich das Personen bild dann mal in visionaire überprüfen ob die grösse mittlerweile nicht passend ist..... leg auf jedenfall eine Backup vom Bild an und bearbeite nur diese.... nicht das Original !!!
    Bei verkleinerungen hast du mindestens ein paar % die du runter schrauben kannst, ohne großartig zubemerken das dass Bild verkleinert wurde.

    Newbie

    42 Posts

  • #6, by nuncioMonday, 01. July 2013, 20:36 7 years ago
    wenn ich die person skaliere, ist sie danach immer zu klein. ich hab bei der person skalieren auf 200%, bin in das wegsystem gegangen und hab den typen als "vorschau" figur genommen und da war er auch zu klein, allerdings egal, wie groß oder klein ich ihn skaliert habe.

    meint ihr, es hilft, wenn ich das spiel noch mal von vorne spiele?

    ich hoffe, ich finde noch einen weg, das zu lösen, sonst bin ich gezwungen, die figur neu zu machen, also alles verkleinern und neu einfügen in "real" größe und dann nicht skalieren, das hab ich bisher so gemacht und hat immer funktioniert.
    ich hab auch schon alles in passender größe fertig, aber es ist ja noch mal ne menge arbeit, alles neu einzufügen.

    Forum Fan

    128 Posts

  • #7, by nuncioMonday, 01. July 2013, 21:19 7 years ago
    ich habs noch mal von anfang an gespielt bis zu der besagten stelle und auf einmal funktionierte die skalierung. ein fehler im spiel? wenn ich auf den wegpunkten diese vorschaufigut nehme, zeigt er mir die größe nicht richtig an.

    Forum Fan

    128 Posts

  • #8, by FlorianMonday, 01. July 2013, 22:26 7 years ago
    Es kann vorkommen, dass die Engine durcheinander kommt, wenn Du auf Deinen Wegpunkten widersprüchliche Größenangaben verwendest.
    Das Programm kann die Kulisse nur als zweidimensionales Feld erkennen, auf der lediglich eine Größe pro horizontaler Linie möglich ist. Zwischen den Wegpunkten wird die Größe dann fliessend interpoliert.
    Auf einer in der Tiefe sehr verschachtelten Karte stößt man schnell an die Grenzen der automatischen Erkennung.

    Ein gutes Beispiel ist eine Wendeltreppe, bei der der Charakter zwar hinabsteigt, sich dabei aber nach jeder Umrundung dem Betrachter wieder nähert. Das kann mit Größenangaben auf Wegpunkten kau mdargestellt werden und ebenso verwirrt ist dann die Engine.

    Im alten Forum wurde das Problem schonmal erörtert.
    http://altesforum.visionaire2d.net/viewtopic.php?f=3&t=1737

    Möglicherweise beinhaltet Deine Kulisse ja ähnliche Fallstricke?

    Newbie

    26 Posts

Write post