Silent-Night Vorstellungs-Thread

  • #1, by JackMcRipTuesday, 06. October 2009, 10:50 10 years ago
    Hallo Zusammen !

    Forum Fan

    115 Posts


  • #2, by JackMcRipFriday, 20. April 2012, 12:25 7 years ago
    Hallo Zusammen,

    diejenigen die mich schon etwas länger kennen haben sicher schon einmal das eine oder andere Bild gesehen! In den letzten 2 Jahren war ich sehr mit anderen Projekten beschäftigt. Nun habe ich mir anderen große Projekte verboten und wende mich voll und ganz meinem Hobby zu. Es ist "Silent Night"!

    STORY:

    Leise rieselt der Schnee auf die Dächer von Blizzard Hill und legt sich wie eine weiche weiße Decke über die Häuser, Vorgärten und Straßen. Es ist eine ganz besondere Stimmung in der Stadt. Aus den Fenstern der Häuser leuchten bunte Lämpchen und Fensterbilder. Der Duft von gebackenen Plätzchen wird von dem kalten Wind durch die Straßen getragen. Das Mondlicht glitzert im Schnee wie tausend Diamanten. Und wenn Du ganz still bist hörst Du die weihnachtlichen Lieder die Dir mit dem Duft der leckeren Plätzchen um Ohren und Nase geweht werden. Es ist eine ganz besondere Nacht. Es ist Heiligabend und in den Wohnzimmern wartet der mit Christbaumschmuck behangene Tannenbaum auf die großen vor Freude funkelnden Kinderaugen, wenn sie unter ihm die Geschenke öffnen. Die Kinder warten in Ihren Zimmern gespannt auf die Bescherung und können sich nicht auf ihr Buch oder Spiel konzentrieren. Viel zu neugierig warten sie darauf, ob Ihre Wünsche in Erfüllung gehen. Ob sie brav genug waren, dass der Weihnachtsmann auch Ihnen etwas unter den Baum legt. Wie jedes Jahr verstreut der Weihnachtsmann sein weißes Puder um die Welt, damit die Zeit stehen bleibt und er es schafft alle Geschenke zum Zeitpunkt der Bescheerung unter den Weihnachtsbäumen liegen zu haben. Das ist die Zeit der Spielzeuge. Ihre Zeit bleibt nicht stehen – im Gegenteil sie beginnt zu laufen. Sie erwerwachen jedes Jahr in dieser Zeit. So auch Tobby der Teddybär von Robin. Er sitzt fast das ganze Jahr über auf dem Fussende von Robbins Bett. Und er freut sich jedes Jahr den Weihnachtsmann wiederzusehen, der ihm das schöne Leben bei Robin möglich gemacht hat. Doch dieses Jahr ist alles anders und Tobbys Abenteuer beginnt.

    Soweit der Stand vor zweieinhalb Jahren...

    Forum Fan

    115 Posts

  • #3, by JackMcRipFriday, 20. April 2012, 12:35 7 years ago
    Inzwischen habe ich mich dazu entschlossen zeichnerische Elemente einfließen zu lassen. Ich suche gerade noch den Weg für eine Verbindung von 2D und 3D Elementen.

    Ich denke ich werde die 2D-Zeichnungen in Ebenen aufsplitten und hauptsächlich für Hintergründe verwenden. Hauptobjekte und Charaktere werden in 3D erstellt um sie einfacher animieren zu können.

    Der 3D-Look von den oben gezeigten Bilder soll einem eher 2D-Look weichen. Der Grund liegt im Aufwand für die Erstellung von 3D Objekten. Wenn weite Sicht gewünscht ist muss viel modelliert werden. Ich hoffe den Weg über Zeichnungen vereinfachen können auch wenn ich kein Zeichengenie bin :-(

    ... mal sehen. Wenn mein Vorhaben gelingt werde ich in den nächsten Tagen immer mal etwas zeigen. Bitte tretet mir auf die Füße wenn ich wieder nachlässig werde ;-)

    Ich habe mir also einen Scanner zugelegt, blaue Stifte (einen dickeren weichen und einen blauen Druckbleistift) und einen Tuschestift. Mit dem blauen Stift zeichne ich vor und ziehe später mit dem Tuschestift die Konturen nach. Somit kann ich nach dem Scannen alleine die schwarzen Konturen benutzen.

    Hier die Stadt für den Hintergrund der Häuser im ersten blauen Durchgang. Ich hoffe nach dem Konturzeichnen und Colorieren sieht das ganze etwas besser aus *g*

    Forum Fan

    115 Posts

  • #4, by DamianoMonday, 23. April 2012, 01:46 7 years ago
    Sehr schön! Finde du hast damit eine gute Entscheidung getroffen. Wobei ich finde, dass deine Renderings garnicht mal so schlecht aussehen. Bin gespannt wie es weiter geht!

    Newbie

    35 Posts

  • #5, by JackMcRipWednesday, 02. May 2012, 10:37 7 years ago
    So, aus dem Urlaub zurück habe ich erstmal die Foren durchstöbert... Mein eingescanntes Bild gibt noch nichts neues her. Ich arbeite noch an der Colorierung und merke dabei dass es besser ist teilweise die Häuser neu nachzuzeichnen. Mal sehen wie es wird.

    Zum Thema 2D/3D, Das Erfolgsadventure Baphomets Fluch sieht mir auch nach Vorgerenderten Szenen aus die dann Nachgezeichnet wurden. Ich kann mich natürlich auch täuschen: http://images.siteface.net/siteface//Wiki/55/1_bf2-5_1.jpg

    Es sieht alles so exakt gerade und schattiert aus. Oben links das Dachfenster. Wie scharfkantig. Würde man das so zeichnen?

    Forum Fan

    115 Posts

  • #6, by FantozziTuesday, 24. July 2012, 09:15 7 years ago
    Was Grafik betrifft, bin ich blutiger Laie, aber irgendwie sieht das nach Tilt-Shift-Technik aus. Das ist zwar eigentlich eine Technik aus der Fotografie, aber es gibt wohl inzwischen Plug-Ins, die diesen Effekt nachahmen. Ich weiß nicht, was dabei herauskommt, wenn man so einen Tilt-Shift-Effekt auf eine gerenderte Szene anwendet. Aber ich denke - so etwas ähnliches?

    Newbie

    31 Posts

  • #7, by FantozziTuesday, 24. July 2012, 10:01 7 years ago
    Sorry, nein. Mit Tilt-Shift hat das wohl eher nichts zu tun. Es sah für mich so aus, als wäre der Gartenzaum und der Bildhintergrund nicht fokussiert.

    Der Schatten der Straßenlaterne ist größer als der Schatten des Hauses (linkes Haus). Im Schatten des Hauses werfen zwei Fenster keinen Schatten. Ich weiß nicht, ob man so etwas so zeichnen oder nachzeichnen würde. Würde einem beim Nachzeichnen nicht auffallen, dass der Schatten der Straßenlaterne und der des Hauses nicht zusammenpassen?

    Andererseits - geht das zu rendern, also so dass das Haus und die Straßenlaterne eine eigene Lichtquelle haben?

    Newbie

    31 Posts

  • #8, by derOesiTuesday, 24. July 2012, 17:01 7 years ago
    die hintergruende scheinen nicht (over)painted zu sein(imho), zumindest nichts grosses... das ganze ist halt uebermaessig saturiert und ambient occlusion wurde stark ueberschossen.. nich so super fuer meinen geschmack wink

    "2 fenster werfen keinen schatten"... du meinst nicht zufaellig den zebrastreifen? smile ich geb ja zu sieht ein wenig zu hell aus, auch wenn das material von den streifen sehr licht reflektierend ist...

    das problem mit der strassenlaterne seh ich nicht, wenn ich ehrlich bin (und ja du kannst lichter selektive zuweisen, eigentlich in jeder 3d software) aber denke nicht, dass das in diesem speziellen fall hier gemacht wurde....

    Newbie

    48 Posts

  • #9, by FantozziTuesday, 24. July 2012, 18:01 7 years ago
    "2 fenster werfen keinen schatten"... du meinst nicht zufaellig den zebrastreifen? smile ich geb ja zu sieht ein wenig zu hell aus, auch wenn das material von den streifen sehr licht reflektierend ist...

    Jetzt wo Du es sagst ... Also heute ... muss am Wetter liegen. Ich sehe und schreibe nur Stuss.

    Zu meiner Verteidigung: Ich habe nicht versucht, den Zebrastreifen zu öffnen! Wenn, dann muss ich zum Augen- aber noch nicht zum Nervenarzt.

    Glaub ich jedenfalls.

    Newbie

    31 Posts

Write post