.po-Import defekt -> Workaround gefunden

  • #1, by battlefoxThursday, 01. June 2017, 12:34 3 years ago
    Wie ich leider erst jetzt erfahren habe, ist die Importfunktion in Visionaire 4.25 für .po-Übersetzungsdateien leider defekt (er sagt zwar OK, ignoriert aber die Übersetzungen).

    Update:
    ------

    Ok habe einen Workaround gefunden.

    Der Fehler liegt an der Formatierung der Datei.
    Offenbar entspricht das po-Exportfile das Visionaire erstellt
    nicht dem Standard. Bearbeitet man das File mit einem externen Tool
    und importiert erneut in Visionaire, werden die Übersetzungen nicht übernommen.

    Ich konnte das Problem wie folgt lösen:
    (auf eigene Gefahr)

    1. Ladet euch das kostenlose Tool Notepad++ runter:
    https://notepad-plus-plus.org/

    2. Öffnet euer .po-File das ihr fertig bearbeit habt mit
       Notepad++.

    3. Drückt CTRL+F und dann auf den Tab "Ersetzen"

    4. Macht unter "Suchmodus" einen Haken bei "Erweitert"

    5. Bei "Suchen nach:" gebt ihr " context:" (ohne die Anführungszeichen) ein.
    6. Bei "Ersetzen durch:" gebt ihr " \n#: context:" (ohne die Anführungszeichen) ein.
    7. Geht rechts auf "Alle ersetzen"
    8. Nun räumen wir noch den Dateikopf auf.

    Er sollte in etwas so aussehen (ACHTUNG!: active language & transl. language können bei euch natürlich abweichen, diese nicht ändern!):

    msgid ""
    msgstr ""
    "Project-Id-Version: \n"
    "POT-Creation-Date: \n"
    "PO-Revision-Date: \n"
    "Last-Translator: \n"
    "Language-Team: \n"
    "MIME-Version: 1.0\n"
    "Content-Type: text/plain; charset=utf-8\n"
    "Content-Transfer-Encoding: 8bit\n"


    # ATTENTION! do not modify the comments (lines starting with '#')
    # because this information is needed for the text import in the Visionaire Editor.
    # IMPORTANT: use utf-8 encoding when modifying this file.
    #
    # active language: Deutsch, id:1


    # translation language: Englisch, id:2


    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23

    9. Anschließend die Datei speichern (sicherheitshalber unter neuem Namen, falls was schief geht)

    Jetzt sollte sich das File in Visionaire richtig importieren lassen.

    Newbie

    52 Posts


Write post